Ferienabenteuer 2018

Das Ferienabenteuer in Koordination von Stadt und Landkreis Bamberg bietet Familien aus der Region seit 10 Jahren hochwertige Ferienbetreuung in den Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbstferien und am Buß- und Bettag. Durch Fördermittel ist die Betreuung besonders günstig.

Die Angebote können ab 1. Februar online gebucht werden unter www.ferienabenteuer-bamberg.de








Internet-ABC für Eltern und so surfen Kinder sicher im Netz

"Das Internet-ABC bietet Hilfestellungen, sich und seine Kinder fit zu machen für das Internet. Eignen Sie sich Wissen an über die Chancen und Risiken dieses Mediums und lernen Sie, wie Sie dieses Wissen gemeinsam mit Ihrem Kind nutzen können!"   Werbefrei und nicht kommerziell!


Empfehlenswerte Seiten für das sichere Surfen der Kinder im Netz:

klicksafe.de

gutes-aufwachsen-mit-medien.de

coding-kids.de

surfen-ohne-risiko.net

jugendschutzprogramm.de

klick-tipps.net/top100

seitenstark.de

fragFINN.de

meinestartseite.de





Schulstress vermeiden - Lernen fördern

Elternthemenabend im Oktober

Unter dieser Überschrift stand das Thema des Elternthemenabends, zu dem die Schulleitung die Beratungsrektorin Carmen Scholz als Referentin begrüßte.

Als Einstieg brachte sie die Aussage, dass es das Schönste im Leben für viele Menschen sei, ein Kind zu haben, aber dass es zu den schwierigsten Aufgaben gehört, ein Kind zu erziehen. Deshalb möchten die Eltern nichts falsch machen.

Wenn man Schulstress vermeiden will und ein lernförderliches Klima schaffen will, muss man vier Bereiche beachten. So gilt es allgemeine Fähigkeiten zu unterstützen. Dazu gehört das regelmäßige Vorlesen und über den Inhalt oder die Bilder sprechen. Auch sollte man in der Familie demokratisch diskutieren und Probleme mit Argumenten lösen. Wichtig ist es, die Kinder zu loben und Zuneigung zu zeigen sowie gemeinsam miteinander die Welt im Spiel entdecken.

Als weiteren Bereich sprach Frau Scholz das soziale Verhalten an, das bei den Kindern entwickelt werden muss. Als Vorbild sollten die Eltern Höflichkeit vorleben, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl und Respekt zeigen sowie sinnvolle Kompromisse eingehen.

Als weiteren Punkt sprach sie einige Grundfertigkeiten an, die Kinder beim Rechnen erwerben sollten. Auch ist es wichtig, den Grundwortschatz spielerisch zu schreiben und bewusst das Schönschreiben zu üben sowie Alltagstexte gemeinsam zu lesen und darüber zu sprechen.

Neben dem Kind und den Eltern spielt aber auch die Schule eine wichtige Rolle. Hier gilt es den Kontakt mit den Lehrkräften zu pflegen und anstehende Probleme zu besprechen. Gemeinsam sollten Lösungsmöglichkeiten gesucht werden, die dem Kind helfen, gesteckte Ziele aus eigenen Kräften zu erreichen.

Nicht immer gelingen positive Leistungen, so dass es auch nötig ist, manchmal den Frust auszuhalten, sich durchzubeißen und nicht gleich bei der kleinsten Schwierigkeit aufzugeben. Eltern müssen auch einmal NEIN sagen können, indem sie die Bedürfnisse des Kindes nicht gleich befriedigen, sondern ihm auftragen eine gewisse Zeit darauf zu warten. So lernen Kinder, dass sich Arbeit und Selbstbeherrschung lohnen.



Busabfahrtszeiten 2018/19

Die Busabfahrtszeiten finden Sie unter Downloads.

Aktueller Elternbrief 2017/18

Den aktuellen Elternbrief finden Sie unter "Downloads".

Konzept der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft der Volksschule Schlüsselfeld