Neues von der Schülerstiftung „Schüler helfen Schülern“ der Mittelschule Schlüsselfeld

Die Schülerfirma „Küchengangstars“ ist seit Jahren eine Institution an der Mittelschule Schlüsselfeld. Seit acht Jahren gibt es sie bereits und die vierte „Generation“ der Küchengangstars ist in diesem Schuljahr aktiv beim Zubereiten und Verkauf von gesunden Pausensnacks.

Im Jahr 2012 nahm die Schülerfirma an einem Projekt des Rotary Clubs Höchstadt, der Ausschreibung eines Jugend- Engagement-Preises (JEP), teil und gewann den 1. Preis durch die Gründung einer eigenen Schülerstiftung mit dem Ziel der Unterstützung einzelner Projekte an der Schule oder einzelner Klassen und Schüler bei bestimmten Projekten. Ein Teil der Gewinne der Schülerfirma bei großen Projekten, z. B. Schulfesten, Schwimmbadfesten und sonstigen Veranstaltungen, fließt in die Schülerstiftung. Selbst Firmen aus unserer Großgemeinde Schlüsselfeld spenden für die Schülerstiftung, z. B die Firma Concorde. Auch Privatpersonen und der Elternbeirat unterstützen die Schülerstiftung nach Kräften.

Der Stiftungsrat setzt sich aus mehreren Teilen zusammen: den Schülern, der Schulleitung, einem Mitglied des Stadtrates und eine Vertretung des Elternbeirats, sowie der Leitung der Schülerfirma.

Im letzten und im laufenden Schuljahr finanzierte die Schülerstiftung die Anschaffung eines Apfelbaumes, eines Zwetschgenbaumes und eines Birnbaumes, damit in Zukunft eigenes Obst für die Vermarktung in der Schülerfirma geerntet und verarbeitet werden kann.

Die größte Anschaffung ist aber ein neuer Kicker für die Pausenhalle aus der Werkstatt der Barmherzigen Brüder in Gremsdorf. Dort werden in der Benedikt-Manni-Werkstatt Kicker in unterschiedlichen Größen und Farben gebaut.

Die Fotos unten zeigen die Klasse 9a und 9b, die wesentlich bei der Finanzierung des Kickers beteiligt waren, da sie in den letzten beiden Jahren die Schülerfirma betrieben. Ein herzliches Dankeschön an eure Arbeit.

Michaela Zehner (Fachoberlehrerin und Vorsitzende der Schülerstiftung „Schüler helfen Schülern“)