Gesunder Start in die Herbstferien

Mit einem gesunden, klimafreundlichen und fairen Frühstück im Bauch gingen unsere Grundschulkinder am Freitag, den 20.10. satt, gut gelaunt und mit Nährstoffen optimal versorgt in die Herbstferien.
 
Im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit 2017“ stand nämlich in den Klassen 1 - 4 die Zubereitung eines nachhaltigen Frühstücks auf dem Stundenplan. Die dafür ausgewählten Lebensmittel sollten sowohl den Prinzipien einer gesunden, ausgewogenen Ernährung als auch dem Klimaschutz und der Fairness gegenüber anderen Erdbewohnern Rechnung tragen.
 
So bereiteten die Kinder zusammen mit ihren Lehrkräften bunte, ansprechend dekorierte Rohkostplatten, Obstspieße und Obstsalate aus möglichst heimischen Gemüse- und Obstsorten zu. Für ihr Müsli verwendeten sie frischgequetschte Haferflocken sowie Bio-Milch aus der Mehrweg-Glasflasche. Weiterhin wurden vollwertige Produkte wie selbstgebackene Vollkornbrötchen aus frischgemahlenem Dinkelmehl, hausgemachte leckere Beerenmarmeladen, Honig aus der Region, vegane oder vegetarische Dips und Brotaufstriche aufgetischt. Auch Eier von glücklichen Hühnern durften nicht fehlen. Als Getränke wurden Kräutertees und Schorlen aus Streuobstwiesen-Apfelsaft und Orangensaft aus fairem Handel angeboten.
 
Finanziell unterstützt wurde unsere Aktion „Nachhaltig frühstücken“ von der AOK Bayern.