Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder

Nachdem wir, die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen im Unterricht die Lektüre „Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder“ gelesen hatten, die sich im Mittelalterlichen Nürnberg abspielt, gerade zu der Zeit, als der berühmte Maler Albrecht Dürer 12 Jahre alt war, begaben wir uns in Nürnberg auf Spurensuche. Viele der im Buch beschriebenen Orte konnten wir entdecken und wiedererkennen. Das Albrecht-Dürer-Haus kam zwar nicht in unserem Buch vor, aber wir wollten doch etwas mehr über das weitere Leben dieses Künstlers erfahren. Deshalb gingen wir auch dorthin, wo uns Agnes Dürer (gespielt von einer Schauspielerin) viel über die Zeit und das Leben ihres Mannes erzählte.