Flötenunterricht der 1. und 2. Klassen

Auch in diesem Schuljahr konnte etlichen Schülern die Möglichkeit geboten werden, Blockflöte zu spielen. Die Freude war groß, als die Kinder erfuhren, dass heuer nicht nur ein Anfängerkurs angeboten wurde, sondern dass es zudem eine Gruppe für fortgeschrittene Spieler gab.

Sehr viele Schülerinnen und Schüler der 1. Und 2. Klassen meldeten sich für den Anfängerkurs an, sodass eine große Gruppe von weit über 20 Kindern gebildet wurde. Immer montags in der 5. Stunde trafen sie sich zum Üben.

Zunächst ging es darum, die ersten Töne sauber spielen zu können und zu wissen, wo diese in den Notenzeilen zu finden sind. Hinzu kam nach und nach das Kennen von Notenwerten, Pausenwerten, Notenzeilen, Taktstrichen, Notenschlüssel, Wiederholungszeichen und Vieles mehr. Schon nach wenigen Wochen waren die jungen Musikerinnen und Musiker in der Lage, nur durch die Gitarrenbegleitung der Lehrkraft gleichmäßig und im Takt zu spielen. Schließlich wagten sich die Kinder an das mehrstimmige Spielen, das nur durch die Gitarre begleitet wurde.

Aus den 2. und 3. Klassen meldeten sich ein paar Kinder für die Fortgeschrittenengruppe an, die immer am Freitag in der 5. Stunde stattfand. Zu Beginn wurden kurz die Grundlagen aus dem Anfängerkurs wiederholt. Schnell hatten sich die jungen Musikerinnen und Musiker an das bereits Erlernte erinnert und es konnte mit neuen Inhalten und Liedern weitergemacht werden.

Die Fortgeschrittenengruppe konnte ihr Können mehrmals vor Publikum zeigen! So spielten sie einige Weihnachtslieder beim Adventszuber auf dem Marktplatz in Schlüsselfeld zu Beginn des Weihnachtstheaters in der Schule. Außerdem trugen sie zum schönen Rahmen bei der Verabschiedung unserer langjährigen Kollegin Frau Noppenberger bei.